Sie befinden sich: Aktuelles

Lehrgangsangebote zum Thema Inklusion in Kooperation mit dem BVS Bayern

(05.07.2024)
Inklusion gewinnt in unserem Bildungssystem zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen werden in Regelschulen inklusiv beschult, was für Lehrkräfte – insbesondere im Fach Sport – eine Herausforderung darstellt. Die Lehrgänge "Heterogenität im Sportunterricht" und "Gelebte Inklusion: Große und kleine Spiele für den inklusiven Sportunterricht", die in Kooperation mit bzw. vom BVS Bayern angeboten werden, bieten eine umfassende Einführung in die Konzepte und Praktiken des inklusiven Sportunterrichts. Die Teilnehmenden werden befähigt, inklusive Ansätze zu entwickeln und bedürfnisgerecht umzusetzen.

Heterogenität im Sportunterricht
LG-Nr. 107-912 vom 09.-13.12.2024 in Oberhaching (Bewerbungsende: 22.09.2024) 

Der Lehrgang der Landesstelle für den Schulsport richtet sich an Lehrkräfte, die im Bereich Inklusionssport erste Erfahrungen sammeln wollen, sowie an Lehrkräfte, die an Inklusionsschulen Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam im Fach Sport unterrichten. Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V. (BVS) durchgeführt. Im Rahmen des Lehrgangs sollen vielfältige Aspekte von Heterogenität, wie z.B. soziale Herkunft, Kultur, Glaube, Geschlecht, aber auch motorische und kognitive Fähigkeiten, aufgegriffen und Wege aufgezeigt werden, wie diese bei der Unterrichtsgestaltung im Sportunterricht berücksichtigt werden können. Nur für Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung im Fach Sport. 
Zur Bewerbung über FIBS: https://fibs.alp.dillingen.de/lehrgangssuche?container_id=359574

Gelebte Inklusion: Große und kleine Spiele für den inklusiven Sportunterricht
am 26.10.2024 in Erlangen – Tageslehrgang des BVS Bayern (Bewerbungsende: 01.08.2024)

Die eintägige Fortbildung "Gelebte Inklusion: Große und kleine Spiele für den inklusiven Sportunterricht" des BVS Bayern richtet sich vor allem an Sportlehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. Sie bietet eine umfassende Einführung in die Konzepte und Praktiken des inklusiven Sportunterrichts. Ziel ist es, den Teilnehmern die Fähigkeiten zu vermitteln, einen inklusiven Ansatz zu entwickeln und umzusetzen, der die Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler berücksichtigt, unabhängig von ihren individuellen Beeinträchtigungen. "In der Fortbildung vermitteln wir praxisorientierte Konzepte und Strategien sowie eine Vielzahl von Spielen und Übungen, die auf die Bedürfnisse aller Schüler*innen abgestimmt sind. Unser Ziel ist es, den Lehrkräften Werkzeuge an die Hand zu geben, um Inklusion im Sportunterricht erfolgreich umzusetzen und so zu einem integrativen Schulklima beizutragen.", so 
Kristina Blümlhuber, Referentin Nachwuchsleistungs- und Breitensport im BVS Bayern. 
Zur Bewerbung über FIBS: https://fibs.alp.dillingen.de/lehrgangssuche?container_id=359782

BVS Bayern Infoflyer für Inklusionslehrgang
 

Übersicht