Sie befinden sich: Aktuelles

JTFO-Bus beim JTFO-Doppelpack in Nürnberg

(02.08.2019)
Am 24. Juli 2019 fanden in Nürnberg die beiden letzten Jugend trainiert für Olympia-Landesfinals im Hockey und Tennis statt. Bei spannenden Begegnungen wurden die letzten vier Teilnehmer für das Jubiläums-Bundesfinale ermittelt: das Gymnasium München Nord setzte sich im Hockey sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen durch. Im Tennis freuten sich die Mädchen des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums Aschaffenburg und die Jungen vom Ernst-Mach-Gymnasium in Haar über den Landessieg. Im Rahmen der "Jubiläumstour" machte der Jugend trainiert-Doppeldeckerbus zunächst bei der Hockey-Gesellschaft Nürnberg und anschließend beim Tennis-Club am Marienberg Station.



Auch die ehemalige Hockeynationalspielerin Hannah Krüger (Foto), die einst bei der HG Nürnberg den Grundstein für ihre sportliche Karriere gelegt hat, schaute beim Landesfinale an ihrer alten Wirkungsstätte vorbei. 2003 hatte sie mit dem Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg selbst den Titel beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia gewonnen. Ein Jahr später wurde sie erstmals in die Jugendnationalmannschaft berufen, ehe sie 2005 Vizeeuropameisterin mit der U18 und 2008 Europameisterin mit der U21 wurde. Diesen Erfolg konnte sie später auch mit der A-Nationalmannschaft wiederholen. Beim olympischen Hockeyturnier 2016 gewann Hannah Krüger zudem mit ihrer Mannschaft die Bronzemedaille. Es war der größte Erfolg ihrer Hockeykarriere, die sie 2018 nach 166 Einsätzen im Nationaldress beendete. Damit gehört die heutige Lehrerin also zu jenen Sportlerinnen, die den Weg zu den Olympischen Spielen über den Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia geschafft haben.
Zeitgleich zum Hockeyturnier fand beim Club am Marienberg nur wenige Kilometer entfernt das Landesfinale im Tennis statt, wo die „50 Jahre – 50 Orte“ Plakette im Rahmen der Siegerehrung übergeben wurde.

Wir gratulieren folgenden Schulmannschaften zum Landessieg 2019 und wünschen viel Erfolg beim Jugend trainiert für Olympia & Paralympics Bundesfinale vom 22.-26. September 2019 in Berlin:

Beachvolleyball                
Wettkampf II – Gemischte Mannschaft: Christoph-Probst-Gymnasium Gilching
Fußball
Wettkampf II – Mädchen:    Staatliche Realschule Herrsching
Wettkampf III – Mädchen: Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg
Wettkampf II – Jungen: Heinrich-von-Buz-Realschule Augsburg
Wettkampf III – Jungen: Walter-Klingenbeck-Realschule Taufkirchen
Golf
Wettkampf II – Gemischte Mannschaft: Wittelsbacher-Gymnasium München    
Hockey
Wettkampf III – Mädchen: Gymnasium München-Nord
Wettkampf III – Jungen:    Gymnasium München-Nord
Judo
Wettkampf III – Mädchen: Erzbischöfliche St.-Ursula-Mädchenrealschule Hohenburg-Lenggries
Wettkampf III – Jungen:    Städt. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg
Leichtathletik
Wettkampf II – Mädchen:    Städt. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg
Wettkampf III – Mädchen: Gymnasium Eckental
Wettkampf II – Jungen:    Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach
Wettkampf III – Jungen: Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben
Rudern
Wettkampf II Jungen
Doppelvierer m. Stm.: Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau
Gig-Doppelvierer m. Stm.: Deutschhaus-Gymnasium Würzburg
Gig-Vierer m. Stm.: Josef-Effner-Gymnasium Dachau
Wettkampf III Jungen
Doppelvierer m. Stm.: Josef-Effner-Gymnasium Dachau
Wettkampf II Jungen
Achter    Gymnasium Starnberg
Wettkampf II Mädchen
Doppelvierer m. Stf.: Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau
Gig-Doppelvierer m. Stf.: Deutschhaus-Gymnasium Würzburg
Wettkampf III Mädchen
Doppelvierer mit Stf.: Deutschhaus-Gymnasium Würzburg
Schwimmen
Wettkampf III – Mädchen: Städt. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg
Wettkampf IV – Mädchen:    Clavius-Gymnasium Bamberg
Wettkampf III – Jungen:    Augustinus-Gymnasium Weiden
Wettkampf IV – Jungen:    Isar-Gymnasium München
Tennis
Wettkampf III – Mädchen (1): Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg       
Wettkampf III – Mädchen (2): Bernhard-Strigel-Gymnasium Memmingen          
Wettkampf III – Jungen:  Ernst-Mach-Gymnasium Haar
Triathlon
Wettkampf III – Gemischte Mannschaft: Ohm-Gymnasium Erlangen
Jugend trainiert für Paralympics
Fußball (FS Geistige Entwicklung): Brunnenschule Königsbrunnen
Leichtathletik (FS mot. Entw.): Förderzentrum für Körperbehinderte Wichernhaus Altdorf
Schwimmen (FS mot. Entw.): Pater-Rupert-Mayer-Zentrum Regensburg

 

Übersicht