Sport nach 1 in Schule und Verein :: LASPO
Sie befinden sich: Aktuelles

50 Jahre - 50 Orte: JTFO-Bus beim Landesfinale Rudern

(22.07.2019)
Das bayerische Landesfinale im Rudern findet jedes Jahr in Oberschleißheim auf der 1972er Olympiaregattastrecke statt - einem geschichtsträchtigen Ort also. Marie-Sophie Zeidler, eine Top-Ruderin, die das Ziel Olympische Spiele immer vor Augen hat, überreichte dem Rudernachwuchs gemeinsam mit Laurent Spinar, Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, die Medaillen und dem Vizepräsidenten des Bayerischen Ruderverbandes, Gerhard Walter, die Jubiläumsplakette 50 Jahre - 50 Orte.



Marie-Sophie Zeidler rudert im Deutschlandachter der Frauen, Vizeweltmeisterin im Vierer und Deutsche U19 Meisterin im Zweier war sie schon. Gemeinsam mit ihrem Großvater, Hans-Johann Färber, der 1972 bei den Olympischen Spielen in München die Goldmedaille im deutschen Vierer errungen hat, trainierte und ruderte sie in Oberschleißheim. Immer mit dem Ziel vor Augen, selbst bei den Olympischen Spielen starten zu können. Ihre Anwesenheit beim Bayerischen Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia war also eine ganz besondere Motivation für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



Wir gatulieren allen Landessieger/innen und den folgenden Schulmannschaften, die sich für das Jugend trainiert für Olympia & Paralympics Bundesfinale vom 22. bis 26. September 2019 in Berlin qualifiziert haben:
Wettkampf II Jungen
Gymnasium Starnberg (Doppelvierer m. Stm.)
Deutschhaus-Gymnasium Würzburg (Gig-Doppelvierer m. Stm.)
Deutschhaus-Gymnasium Würzburg (Gig-Vierer m. Stm.)  
Gymnasium Starnberg (Achter)
Wettkampf III Jungen
Gymnasium Starnberg (Doppelvierer m. Stm.)   
Mädchen WK II
Deutschhaus-Gymnasium Würzburg (Gig-Doppelvierer mit Steuerfrau)
Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau (Doppelvierer mit Steuerfrau)
Mädchen WK III
Deutschhaus-Gymnasium Würzburg  (Doppelvierer mit Steuerfrau)

Die Ergebnisse der WK IV können der Gesamtergebnisliste entnommen werden.


Zu guter Letzt geht ein Dank der Organisationsleiter Thomas Glatzeder und Markus Meyer von der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport an alle Helfer/innen vor Ort sowie an den Wettkampfleiter, Roland Händle (Landesschulobmann Rudern) vom Deutschhaus-Gymnasium Würzburg, und den Regattaleiter Tom Thallmair vom Bayerischen Ruderverband (BRV).

Fotos: sampics / JTFO
 

Übersicht

© 2003 - 2019 Bayerische Landesstelle für den Schulsport | loopsite 32a, Werinherstraße 79-91 | 81541 München | Tel.: 089/216345-25 | eMail: sportnach1@laspo.de